Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

amber34
20.11.2014 23:45:41 amber34 hat ein Thema kommentiert Unter 2000€ im Monat? Lebensunwürdig für einen Erwachsenen?: Man muss halt einiges bedenken. Grad in Wien zB gibt es genug Wohnungen für die die Miete allein schon an die 900 Euro beträgt. Und das auch noch ohne Eigentumsbegründung. Ist klar, wenn jemand in so einer wohnt, dass dann die restlichen 500 Euro nur knapp wenn überhaupt ausreichen. Als Student gehts noch einigermaßen einfach, man kann irgendwie gekleidet sein. In vielen Arbeitsstellen wird aber schon erwartet, dass man einigermaßen chick ist, es wird für diese Kleidung aber nichts gezahlt. Und schon das Kantinenessen täglich kostet auch einiges. Trotzdem ist es mit Kindern viel schwieriger mit der Summe durchzukommen. Da sind die Schulkosten schon sehr unberechenbar.
pandora
19.11.2014 12:13:49 pandora hat ein Thema kommentiert !-jähriges Kind verunglückt, weil Eltern im Haus Sachen beschäftigt waren: Die Leute mit (ungesicherten) Pools etc. sind mir in der Tat ein Rätsel. Weil anzunehmen immer 100% aufpassen zu können ist einfach eine völlige Fehlein- bzw. Selbstüberschätzung.
pandora
19.11.2014 11:54:22 pandora hat ein Thema kommentiert Mobbing am Arbeitsplatz: Also so wie das klingt würde ich empfehle eine Mediation einzuschalten oder durchzuführen. Zum einen bleibt so das Gericht erstmal noch außen vor und es kann im besten Fall schon voher eine Lösung erreicht werden. Und sollte das nicht gelingen hilft das letztlich auch bei einem Verfahren. Der Versuch eine Lösung zu finden wird ja ansich schon mal positiv gewertet.
pandora
19.11.2014 11:42:03 pandora hat ein Thema kommentiert Ehe oder Orgasmus?: Hier ist ein spannender Artikel zum Thema. Zwar auf Englisch aber lesenswert. http://www.businessinsider.com/lasting-relationships-rely-on-2-traits-2014-11 Grundsätzlich scheinen sich Beziehung für die Mehrheit der Menschen innerhalb von etwa fünf Jahren in eine massive Belastung zu verwandeln (Männer und Frauen!). Heißt auch wenn sie gerade nett zueinander sind oder angeben alles läuft großartig, reicht die Anwesenheit des Partners um massive Stresssymptome auszulösen. Oft nicht mal bewusst bemerkt. Scheint sehr viel von der psychologischen Grundsiposition abzuhängen und was man draus macht. Abgesehen davon ist das derzeitige gesellschaftliche Beziehungsideal erst im Bidermeier entstanden und war damals eher ein naja nicht ganz ernst gemeintes Idealbild. Totale Treue und ein Partner für alle Zeit, ist historisch gesehen also eher eine ungewöhnliche gesellschaftliche Norm.
 
11.08.2014 22:39:51 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
11.08.2014 22:38:53 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lese dazu am besten den ausführlichen Artikel
11.08.2014 22:33:49 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lese dazu am besten den ausführlichen Artikel von
marias
01.04.2014 10:43:10 marias hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: hallo Hexe 6, Das ist die Antwort von Dr. Julia Rüsch: Endometriose hat vor allem damit zu tun, wie du dich als Frau fühlst! Schmerzen beim Sex sind auch vom Partner und deinem Empfinden ihm und vor allem auch dir gegenüber abhängig! Vieles davon ist unbewusst und äußert sich in körperlichen Beschwerden, Schmerzen bis zu hormonellen Störungen wie Endometriose. Fühlst du dich wohl in deiner Haut? Fühlst du dich begehrenswert? weißt du, dass wahrscheinlich alle Männer mit dir schlafen wollen und du es bist, die sich den besten aussucht? (oder auch gar keinen, weil zurzeit kein guter dabei ist.) hast du jetzt, nach 2 Monaten einen neuen Partner? oder hat sich deine Einstellung dem alten Partner gegenüber verändert? Ist es der richtige Partner für dich? Kannst du dir vorstellen, von ihm ein Kind zu bekommen, wenn auch nicht zum jetzigen Zeitpunkt? Schafft er es, dich zu befriedigen, so dass du einen Orgasmus hast? Sagst du ihm, wie er dich befriedigen kann, so dass du einen Orgasmus hast? Sagst du ihm, wenn er es nicht schafft? Was bedeutet der Geschlechtsverkehr für dich? - Weg zu deiner eigenen sexuellen Befriedigung mit deinem Orgasmus? Oder Teil einer Beziehung, weil es halt dazu gehört? oder etwas, was du für ihn machst? Machst du alles für ihn - was schlecht ist! oder hat er die Chance, sich um dich zu bemühen, so wie es notwendig ist für einen Mann? Dies sind alles fragen, die Du dir selbst stellen solltest. Auf www.loosreport.at gibt es einen Fragebogen über den Zusammenhang zwischen Familie, Sexualität und Psychosomatik. Dort wird auch viel Bezug genommen auf das Leben in der Tierwelt: in der Natur findet Sexualität nur dann statt, wenn die Frau es will (z.B. bei läufigen Hündinnen gut zu beobachten). Der Mann bemüht sich, zeigt ihr, wie toll er ist, damit er ausgewählt wird und ran darf. er bemüht sich auch weiter, auch wenn sie im Moment nicht will - dies alles sehr respektvoll! sie beeinflusst das wenig, denn wenn sie keine Lust hat, will sie einfach nicht. sie entscheidet! wann und wer! Alle bemühen sich und die Frau wählt aus, den für sie besten. (biologisch der stärkste, der sich am meisten bemüht, der genetisch am besten passt - das riecht sie - Pheromone - gibt es beim Menschen genauso! ) In der Tierwelt kommt zuerst der Orgasmus der Frau. Erst danach hat der Mann die Möglichkeit, drin zu bleiben und auch zu kommen. Das ist gesunde Sexualität. Dr. Julia Rüsch Du kannst dich auch direkt an Dr. Julia Rüsch wenden. Sie ist Ärztin für Allgemeinmedizin und psychosomatische Medizin und kenne sich mit Hormonstörungen und den Zusammenhängen zwischen Familie, Sexualität und Schmerzen oder anderen Krankheiten sehr gut aus! www.ruesch.info Maria
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
20.01.2012  |  Kommentare: 1

Antara

Antara
Sanftes Training für Bauch und Rücken

Antara ist ein neues Fitnesskonzept, das durch langsame Bewegungen alle Muskeln im Bauch- und Rückenbereich arbeiten lässt. Im Gegensatz zu Yoga liegt Antara keine Lebensphilosophie zu Grunde und auch die Atmung spielt, wie bei Pilates, hier keine Rolle. Die sanfte Trainingsmethode vereint aber dennoch gezieltes Training und Entspannung. Auch Elemente aus Tanz und Bewegungstherapie werden eingebracht. Die Schweizerin Katrin Albrecht entwickelte dieses neue Fitnesskonzept, welches sich vor allem an Frauen richtet. So geht es der Begründerin in erster Linie darum, die Körperhaltung zu verbessern. Tiefliegende Muskeln werden sanft trainiert, und so richtet sich der Körper nach und nach auf. Gleichzeitig strafft sich der Bauch und die Rückenmuskeln werden gestärkt. Ohne die Esoterik-Schiene bedienen zu wollen, ist Antara meditativ. Das Wort „Antara“ entstammt dem Sanskrit und bedeutet „von Innen heraus“.



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

20.01.2012 15:55:06 ivypearl  |  Anzahl Postings: 24  |  offline
ich will so einen Bauch haben...
 
die-frau.at

Der Mann des Tages

Paulo Quevedo

 

Rezept der Woche

Die leckersten Weihnachtsrezepte: Kokosmakronen

Kolumne  
Carry On My Wayward Son

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Carry On My Wayward Son

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Nützliche Adressen Verzeichnissuche