Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

annasl
09:48 annasl hat ein neues Thema im Forum gestartet: Das richtige Geschenk?
melany103
22.01.2018 16:59:14 melany103 hat ein Thema kommentiert Filmbewertungen: Descendants 2 haben wir Gestern gesehen, eine Art Fantasy Sage und besser als der Erste.    
melany103
22.01.2018 16:53:45 melany103 hat ein Thema kommentiert LED für Industriehallen mieten, hat jemand damit Erfahrungen?:  Bei Betrieblichen Einsparungen kommt auch noch der Steuervorteil dazu. Viele Finanzämter ziehen Investitionen von den Steuern ab, klar wahrscheinlich nicht voll sondern nur Teilweise aber auch hier spielt Geld eine Rolle.  Billig ist ja gut und schön nur bei Betrieblichen sowei im Privaten Bereich ist die Gesundheit letzendlich auch ein Punkt der nicht in Vergessenheit geraten sollte. LED hat eine 10 Jährige Entwicklungszeit hinter sich und seit den ersten Niedervolt Lampen hat sich viel getan.  Eine Rückmeldung ist immer toll, das passiert in Foren viel zu wenig finde ich.      
senko
22.01.2018 14:20:36 senko hat ein Thema kommentiert Filmbewertungen: Am Wochenende "7 Minuten nach Mitternacht" geschaut. Sehr berührender und visuell gut gemachter Film.
 
malou
26.02.2015 17:17:09 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: tut mir leid :/ such im internet nach einer selbsthilfegruppe vielleicht gibt es eine in deiner nähe oder ein internetforum. ansonsten kannst du deinen arzt danach fragen vielleicht hat er eine lösung für dich.
malou
26.02.2015 17:12:26 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: nicht jeder bekommt sie oder alle 4... ich hatte drei wurden jedoch alle entfernt. du kannst deinen zahnarzt oder kieferorthopäden fragen und ggf eine zweitmeinung einholen. wenn sie weh tun würde ich sie schon entfernen lassen viel glück
11.08.2014 22:39:51 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
11.08.2014 22:38:53 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lese dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
 
 
15.07.2013  |  Kommentare: 5

2 Stunden Schlaf sind mehr als genug

2 Stunden Schlaf sind mehr als genug
Endlich mehr Zeit für andere Dinge haben: Durch weniger Schlaf ist es möglich.

Sicher hat sich jeder schon mal gedacht, dass 24 Stunden pro Tag einfach zu wenig sind, um all das zu erledigen, was es zu erledigen gibt. Wenn man dann bedenkt, dass der Mensch durchschnittlich 8 Stunden des Tages mit Schlafen verbringt, bleibt kaum noch Zeit für den ganzen Rest, ganz egal, ob man die verbleibenden Stunden mit Arbeiten oder anderen Dingen zubringen möchte.

Doch es geht auch anders. Vor etwa zehn Jahren entwickelte eine Studentin, die unter Schlafstörungen litt, den sogenannten Uberman-Schlaf, eine Methode, mit der man mit 2 Stunden Schlaf am Tag locker auskommt. Das Prinzip ist sehr einfach: Man schläft sechs Mal am Tag 20 Minuten. Dieser Schlafrhythmus, der polyphasischer Schlaf genannt wird, kennt jeder Mensch, denn als Säuglinge tun wir nichts anderes: Statt einmal am Tag lange zu schlafe, schlafen wir als Babys mehrmals am Tag für kürzere Zeit.

Menschen, die den Uberman-Schlaf ausprobiert haben, berichten, dass vor allem die Anfangsphase schwer ist. Da helfen manchmal auch keine Wecker, sondern nur das beherzte Eingreifen eines Freundes, um sechs Mal am Tag nach gerade mal 20 Minuten wieder aufzuwachen. Doch der Körper gewöhnt sich an alles, Uberman-Schläfer geben an, wahre Energieschübe zu erleben. Einmal umgewöhnt stellt es auch kein Problem für den Organismus dar, das Gehirn sinkt in den 20 Minuten sehr schnell in eine REM-Phase, in der der Mensch träumt. Allerdings gibt es keine Langzeitstudien über die Auswirkungen, denn die meisten Tester fallen doch dazwischen immer wieder in gewohnte Schlafmuster zurück.

Nachteil scheint eher die Langeweile zu sein, die entsteht, wenn man plötzlich 6 Stunden mehr zur Verfügung hat. Wir sind dermaßen an unsere Tagesabläufe gewohnt, dass es recht schwer werden kann, diese ganze zusätzliche Zeit auch zu nutzen. Auch die Freizeitgestaltung wird schwieriger, immerhin muss man sechs Mal am Tag ins Bett. Da kann es schon mal schwer werden mit Kino am Abend und anschließendem gemütlichem Bier. Und was sagen wohl Arbeitgeber dazu, dass man sich kurz mal für 20 Minuten aufs Ohr legt?

Die wichtigste Frage aber, die bleibt, ist nicht: Kann man nur 2 Stunden am Tag schlafen?, sondern: Will man nur 2 Stunden am Tag schlafen? Es gibt doch nichts Schöneres, als sich nach einem 16 Stunden langen Tag ins kuschelige Bett zu legen und sich so richtig lange auszuschlafen.



(rb)

Foto: kate (wikimedia)


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

15.01.2011 17:11:16 susi24  |  Anzahl Postings: 87  |  offline
@ stella: ich denke es ist so gedacht, dass man bei diesem system eh gleich einschläft, wenn man sich hinlegt... sonst wär das ja vollkommen unsinnig. ich würd's ja schon ausprobieren, aber bis man sich an sowas gewöhnt hat dauert es sicherlich lang. und dann ist mir mein schlaf doch wichtiger als so ein experiment ;-)
 

04.01.2011 21:14:32 stella  |  Anzahl Postings: 17  |  offline
das finde ich sehr umständlich ein paar mal 20 min zu schlafen. außerdem brauche ich auch bestimmt genauso lange wenn nicht länger zum einschlafen, d.h. im endeffekt wären das nicht 20 min sondern über ne stunde...geht gar nicht lieber lange ausschlafen=))
 

04.01.2011 11:01:19 malinche  |  Anzahl Postings: 261  |  offline
Ich nehme auch lieber meine 5-6 Stunden Schlaf "in einem Stück."
 


ModeratorIn

03.01.2011 17:38:02 ksenija  |  Anzahl Postings: 266  |  offline
sehr interessant.. höre das zum ersten Mal.. ich denk aber, dass da auch viele andere Faktoren zu bedenken sind, zum Beispiel Menschen die körperlich harte Arbeit machen, werden bestimmt mehr brauchen. Menschen die keinen guten Kreislauf haben, schlafen generell mehr als andere, somit müssten diese zuerst ihren Kreislauf in Schwung bringen, bevor sie sich darauf einlassen. In den Alltag ist es bestimmt auch nicht einfach diese Methode einzubinden... Mir wäre es jedenfalls zu wenig, einfach weil ich gerne schlafe..:)
 

03.01.2011 14:42:28 daniel  |  Anzahl Postings: 133  |  offline
Also mir persönlich sind 2 Stunden auf Dauer sicherlich zu wenig - interessant wäre es dies aber mal auszuprobieren, wie der eigene Körper darauf reagiert.
 
die-frau.at

Der Mann des Tages

Eric Fox

 

Rezept der Woche

Putenmedaillons im Speckmantel auf gemischtem Salat

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear Doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Nützliche Adressen Verzeichnissuche