Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

etty07
17.11.2017 15:45:18 etty07 hat ein Thema kommentiert Habt ihr euch schonmal von einem Influencer beeinflussen lassen?: Ich finde das Thema wirklich spannend. Wenn man sich die Instagram Profile mancher "Stars" mal so ansieht, dann ist das ganze Profil voll mit Werbung. Die ganzen Lena Meyer Landruts und Stefanie Giesinger der Welt sind alle wirklich nur noch damit beschäftigt ihre Werbedeals irgendwie unter zu bekommen. Klar, müssen sie ja auch irgendwie. Schlimmer finde ich fast dass da ein heiles Leben vorgegaukelt wird. Oh, danke dieser (aufwendig zubereiteten) Müslischale und einem Detoxwasser geht es mir richtig gut. Haha, ich bin im Urlaub... sooo sunny weather in california lol   Das nervt mich. Ich wäüre interessiert den Alltag. Normale Leben zu sehen. Diese ganze Werbesche** nervt doch nur noch.
etty07
17.11.2017 15:41:37 etty07 hat ein Thema kommentiert Euer liebstes Schmuckstück - Gold oder Silber? :): Perlen finde ich persönlich ein bisschen altbacken. Mal ganz davon abgesehen dass die nicht pc sind.
etty07
17.11.2017 15:39:01 etty07 hat ein Thema kommentiert Kann man das?: Hallo, das habe ich so noch nie gehört. Laut http://www.blumenbibel.de/stiefmuetterchen/ sind die meisten Pflanzen nicht samenfest, sondern es werden hauptsächlich F1-Hybride (eine Kreuzung in erster Generation, die meist nie Samen ausbildet) verkauft. Die Blumenindustrie ist schon nicht auf den Kopf gefallen. Schließlich wollen die ja auch verkaufen. Ich habe mal versucht eine Tomatenpflanze über den Winter zu bekommen. Also auch fleißig versucht Samen zu trocknen, ein paar Zweige abgeerntet und habe versucht die Triebe neu wurzeln zu lassen... Alle Mühe war vergebens. Ich denke die Pflanzen im normalen Handel sind da einfach nicht für ausgelegt. Aber du kannst dein Glück ja auch noch mal probieren? Schreib mal obs geklappt hat!
etty07
16.11.2017 18:06:29 etty07 hat ein neues Thema im Forum gestartet: Geschenk für Eisnarrin
 
malou
26.02.2015 17:17:09 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: tut mir leid :/ such im internet nach einer selbsthilfegruppe vielleicht gibt es eine in deiner nähe oder ein internetforum. ansonsten kannst du deinen arzt danach fragen vielleicht hat er eine lösung für dich.
malou
26.02.2015 17:12:26 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: nicht jeder bekommt sie oder alle 4... ich hatte drei wurden jedoch alle entfernt. du kannst deinen zahnarzt oder kieferorthopäden fragen und ggf eine zweitmeinung einholen. wenn sie weh tun würde ich sie schon entfernen lassen viel glück
11.08.2014 22:39:51 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
11.08.2014 22:38:53 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lese dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
 
 
die neuesten Artikel
 
 
Forum FORUM SUCHEN Forum - Mit Freunden teilen
die-frau.at Forum  >  Karriere  >  Job & Geld

Ist jemand von euch Schriftsteller?

ZEIGE POSTING AN:

07.01.2017 19:08:11zimterella   |   Anzahl Postings: 31  |  offline

Mein Beruf hat nichts mit meiner Passion zu tun und irgendwie nervt das. Ich habe schon immer davon geträumt eines Tages mal ein Buch zu schreiben. 

Kündigen will ich nicht, aber es gäbe die Möglichkeit  auf 30 Arbeitsstunden pro Woche zu reduzieren. Teilzeit also. Klingt für mich verlockend und ich hätte die Möglichkeit mich wieder mehr den Dingen zu widmen, die mir am Herzen liegen. 

Leider bin ich fürchterlich faul und ein bisschen unstrukturiert. Ist jemand von euch hier Schriftsteller? Wie macht ihr das mit dem Schreiben so? Nehmt ihr euch da fixe Zeiten, zu denen ihr euch dann auch an den Schreibtisch setzt?

 

 

09.01.2017 16:09:18lisazi   |   Anzahl Postings: 23  |  offline

 Hi zimterella! Also Schriftstellerin bin ich nicht, aber ich habe mich eine lange Zeit sehr fürs Schreiben interessiert und habe auch über die verschiedenen Herangehensweisen geschrieben. Ich bin sehr unstrukturiert und ich kann einfach nicht per Knopfdruck schreiben, das widerstrebt mir. Es gibt aber Leute für die das funktioniert. Irgendein bekannter Schriftsteller hat einfach jeden Morgen 2 Stunden geschrieben bevor er dann zum Job bei der Post ging. Und der hat unzählige Bücher geschrieben!

 

03.02.2017 19:19:00zimterella   |   Anzahl Postings: 31  |  offline

Oh, wow, genau solche Erfolgsstorys suche ich! Weißt du was für ein Schriftsteller das war? Bücher schreiben ist ja nur das eine, veröffentlichen dann noch mal ganz was anderes. Wenn man mal einen Fuß in einem Verlag hat und sich die Bücher gut verkaufen, ist aber sicher schon ein wichtiger Schritt geschafft.

Morgens bin ich übrigens zu überhaupt nichts zu gebrauchen, aber ich könnte mir gut vorstellen mir abends regelmäßig mal eine Musestunde zum Schreiben zu verordnen :)

 

04.02.2017 17:32:56lisazi   |   Anzahl Postings: 23  |  offline

 Hi Zimterella, also leider weiß ich das nicht mehr, aber glaube das kam in "letters to a fiction writer" vor, kann ich dir generell ans Herz legen. Klar, zu veröffentlichen ist auf jeden Fall nicht leicht. Aber Gott sei Dank gibt es ja heute schon viele Möglichkeiten. Man kann ja selbst herausbringen, bloggen, oder sich auch bei gewisse Verlage kostenmäßig beteiligen, damit sie das eigene Buch rausbringen. Ja morgens bin ich auch nicht wirklich kreativ ;)

 

12.02.2017 13:26:49zimterella   |   Anzahl Postings: 31  |  offline

Bei mir geht es momentan mit der Kreativität wieder besser, auch mit der Motivation. Liegt vielleicht daran, dass es draussen so kalt und drinnen an meinem Schreibtisch sooo gemütlich ist!

Die "Letters to a Fiction Writer" schaue ich mir mal an, klingt ganz vielversprechend. 

Was das Herausgeben angeht möchte ich nicht bloggen, ich finde, wenn man etwas nur digital hat, ist es nicht das gleiche wie ein gedrucktes Buck. Denke, da würde für mich dann am ehesten ein Druckkostenzuschussverlag zum Veröffentlichen in Frage kommen? 

 

 

 

 

12.02.2017 15:17:21lisazi   |   Anzahl Postings: 23  |  offline

 hi zimterella! ja, es macht auf jeden Fall viel Sinn auch viel über das Schreiben selbst zu lesen! Das mit dem Bloggen war übrigens nicht so gemeint, als müsstest du dein ganzes Buch nur online stellen. Ich verstehe das natürlich, wenn du dein Buch drucken lassen willst, habe das selbst durch meinen Halb-Bruder mitbekommen, der etwas über den Novum Verlag veröffentlicht hat, weil er gern was Handfestes haben wollte. Aber egal wie du dein Buch herausbringen willst, kann dir ein Blog eben helfen eine größere Leserschaft von dir zu faszinieren. LG

 

17.02.2017 19:58:06zimterella   |   Anzahl Postings: 31  |  offline

Das Buch, das du mir empfohlen hast, ist diese Woche angekommen. Werde es mir nach dem Abendessen mit einer Tasse Tee auf dem Sofa gemütlich machen und einen Blick rein werfen, bin schon gespannt!

Darf ich fragen, wir dein Bruder das mit dem Veröffentlichen gehandhabt hat, hast du da ein paar Einblicke bekommen? Wie lief das mit dem Lektorat, wer hat das Buchcover gestaltet und so weiter?

...und wenn ich ganz neugierig fragen darf, kommt das Buch bei den Lesern auch an, hat er da schon Feedback bekommen? :) 

 

 

 

23.02.2017 19:01:12lisazi   |   Anzahl Postings: 23  |  offline

 Hi zimterella! Coole Sache, wirst sicher das ein oder andere mitnehmen können. Also soweit ich das mitbekommen habe, lief das ganz normal ab. Er hat sein Manuskript eingesandt, hat das okay dafür gekriegt und dann wurde er (ich glaub von verschiedenen Personen jeweils) betreut. Also Lektorat, Covergestaltung etc. er konnte relativ mitreden und mitgestalten, hat aber halt Feedback bekommen und wurde so zum fertigen Werk geführt. Wenn du noch was spezielles wissen willst, frage ich ihn gerne nochmal. LG

 

23.02.2017 23:25:14zimterella   |   Anzahl Postings: 31  |  offline

Das muss für ihn ein unglaublich erleichterndes Gefühl gewesen sein, als er die Zusage von einem Verlag bekommen hat. Ist oft ja ein sehr mühsamer Weg dahin! 

Feedback halte ich grundsätzlich für unglaublich wertvoll, aber ich finde es wichtig, dass man selbst die Zügel in der Hand behält. Die Mitgestaltungsmöglichkeiten klingen gut und auf ein ordentliches Lektorat sollte man wirklich keinesfalls verzichten.

Wie sieht es dann eigentlich mit dem fertigen Werk aus? Kann man das nur online bestellen, oder steht das auch in Buchläden? Und wie sieht es mit Buchmessen aus, ist der Verlag da auch vertreten? 

 

25.02.2017 19:35:02lisazi   |   Anzahl Postings: 23  |  offline

Hi! Ja das kannst du sagen, es war einfach schön für ihn sagen zu können: "Hier schau, mein Buch." Und das fertige Werk findet man auf jeden Fall online. Auf Buchmessen ist der Verlag soweit ich weiß vertreten, glaube Leipziger Buchmesse und auch verschiedene internationale. Im Falle meines Halb-Bruders führt die Buchhandlung in unserer kleinen Stadt schonmal sein Werk und vielleicht kommt es auch bald in die der umliegenden Gegend. Man muss nur dranbleiben. LG

 
GEHE ZU:  

GEHE ZU:

die-frau.at

Der Mann des Tages

Jesse

 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear Doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Nützliche Adressen Verzeichnissuche