Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

emmalovesfashion
21.11.2017 04:56:11 emmalovesfashion hat ein Thema kommentiert Habt ihr euch schonmal von einem Influencer beeinflussen lassen?:  Ja leider schon. Habe mir die Jacke hier bei ww.ridestore.de gleich mal bestellt weil ich die bei dem Account so cool fand! https://www.instagram.com/noemiiguerra/ ich glaube auch wenn wir uns nicht zuspammen lassen wollen und viel zu viel Werbung sehen von den influencern passert es doch unbewusst irgendwie..  
etty07
17.11.2017 15:45:18 etty07 hat ein Thema kommentiert Habt ihr euch schonmal von einem Influencer beeinflussen lassen?: Ich finde das Thema wirklich spannend. Wenn man sich die Instagram Profile mancher "Stars" mal so ansieht, dann ist das ganze Profil voll mit Werbung. Die ganzen Lena Meyer Landruts und Stefanie Giesinger der Welt sind alle wirklich nur noch damit beschäftigt ihre Werbedeals irgendwie unter zu bekommen. Klar, müssen sie ja auch irgendwie. Schlimmer finde ich fast dass da ein heiles Leben vorgegaukelt wird. Oh, danke dieser (aufwendig zubereiteten) Müslischale und einem Detoxwasser geht es mir richtig gut. Haha, ich bin im Urlaub... sooo sunny weather in california lol   Das nervt mich. Ich wäüre interessiert den Alltag. Normale Leben zu sehen. Diese ganze Werbesche** nervt doch nur noch.
etty07
17.11.2017 15:41:37 etty07 hat ein Thema kommentiert Euer liebstes Schmuckstück - Gold oder Silber? :): Perlen finde ich persönlich ein bisschen altbacken. Mal ganz davon abgesehen dass die nicht pc sind.
etty07
17.11.2017 15:39:01 etty07 hat ein Thema kommentiert Kann man das?: Hallo, das habe ich so noch nie gehört. Laut http://www.blumenbibel.de/stiefmuetterchen/ sind die meisten Pflanzen nicht samenfest, sondern es werden hauptsächlich F1-Hybride (eine Kreuzung in erster Generation, die meist nie Samen ausbildet) verkauft. Die Blumenindustrie ist schon nicht auf den Kopf gefallen. Schließlich wollen die ja auch verkaufen. Ich habe mal versucht eine Tomatenpflanze über den Winter zu bekommen. Also auch fleißig versucht Samen zu trocknen, ein paar Zweige abgeerntet und habe versucht die Triebe neu wurzeln zu lassen... Alle Mühe war vergebens. Ich denke die Pflanzen im normalen Handel sind da einfach nicht für ausgelegt. Aber du kannst dein Glück ja auch noch mal probieren? Schreib mal obs geklappt hat!
 
malou
26.02.2015 17:17:09 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: tut mir leid :/ such im internet nach einer selbsthilfegruppe vielleicht gibt es eine in deiner nähe oder ein internetforum. ansonsten kannst du deinen arzt danach fragen vielleicht hat er eine lösung für dich.
malou
26.02.2015 17:12:26 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: nicht jeder bekommt sie oder alle 4... ich hatte drei wurden jedoch alle entfernt. du kannst deinen zahnarzt oder kieferorthopäden fragen und ggf eine zweitmeinung einholen. wenn sie weh tun würde ich sie schon entfernen lassen viel glück
11.08.2014 22:39:51 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
11.08.2014 22:38:53 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lese dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
 
 
Rezepte Forum - Mit Freunden teilen
Rezepte  >  Tournedos vom Wildschwein mit Blätterteig & Kohl

Tournedos vom Wildschwein mit Blätterteig & Kohl

Kommentare: 0

Vorbereitungszeit (min.): 20 min
Kalorienzahl: 426 cal

Fett: 27 g
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 36 g
 

Rezept - Tournedos vom Wildschwein mit Blätterteig & Kohl


Die Zutaten.
Für 6 Personen

Das Wildschwein
900 g Wildschweinrücken, Salz, Pfeffer, Butter zum Anbraten

Safranbutter
100 g Butter, Salz, Pfeffer, 4 Safranfäden, 5 EL Rindssuppe, 1 Prise Curcuma, 100 g Parmesan
 
Der Kohl
12 Kohlblätter, 2 l Salzwasser, Eiswasser zum Abschrecken, Salz, Pfeffer, Muskat, Butter zum Anbraten


 Die Zubereitung.

 Den Wildschweinrücken zu putzen und mit Salz und Pfeffer würzen und in Butter anbraten. Im Rohr bei 160 ° C 8 Minuten lang garen, anschließen umdrehen und erneut 4 Minuten garen danach erneut im Rohr 5 Minuten bei 70°C rasten lassen. Safran in der Rindssuppe erhitzen und eine Weile ziehen lassen. Anschließend zur Butter mengen und mit Salz, Pfeffer und Curcuma würzen und mit frisch geriebenen Parmesan binden. Den Strunk(verdickter Stängel) aus den Blättern entfernen und in kochendem Salzwasser für ca. 10 Sekunden blanchieren. Anschließend im Eiswasser abschrecken. Aus dem Wasser nehmen und in feine Streifen schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Kohlstreifen anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.


 TIPP

 Als Beilage empfehlen wir Blätterteigzylinder. Für die Zubereitung sollte man zwei gleich große Blätterteigplatten haben (Tiefkühlware kurz angetaut). Zuerst Arbeitsfläche mit Mehl bestauben und die erste Blätterteigplatte darauflegen. Anschließend mit einem Gabelrücken die gesamte Teigoberfläche aufrauen. Danach mit Eigelb bestreichen und die zweite Teigplatte darauflegen und leicht andrücken. Dies bildet die Basis für verschiedene Blätterteigbeilagen. Z.B. Sterne, Blumen, Herzen oder auch die berühmten Königinpasteten welche vorrangig für das klassische Ragout fin verwendet werden. Bei derartigen Garnituren sollte mit einem Messer die obere Schicht des Blätterteigs bis zur Hälfte eingeschnitten werden und anschließend mit Eigelb bestrichen werden. Das ganze wird bei 175° C für ca. 20 Minuten gebacken







Dieses Rezept hat uns freundlicherweise der Haubenkoch Toni Mörwald zur Verfügung gestellt, der zurzeit als Koch und als Unternehmer tätig ist, und bei vielen internationalen Wettbewerben teilnimmt.

Seine Schulausbildung fing in Österreich an und führte ihn bis nach Genf, wo er nicht nur eine Ausbildung als Koch, sondern auch als Hotelfachmann und Industriekaufmann erfolgreich absolvierte.
    Toni Mörwald hat das elterliche Wirtshaus und Restaurant „Zur Traube“ übernommen, wo er bis zu dem heutigen Tag seine Gäste mit seinen Kochkünsten verwöhnt. Außerdem verbreitet er seine Spezialitäten in ganz Österreich, vor allem im Gourmet-Stüberl "Toni M." und im Restaurant „Schloß Grafenegg“.
    Durch seine zahlreichen Auslandsaufenthalte in Ländern wie Frankreich, Monaco, England, Italien, Spanien, USA und China sorgte Toni Mörwald für eine Internationalisierung und Bereicherung seiner Küche. Für jeden, der neugierig ist, gibt es auch die Möglichkeit, an seinem Kochsemilar „Toni M.“ teilzunehmen, wo man seine eigene Kochfähigkeiten ausbauen und viel Neues lernen kann. Außerdem veröffentlichte er mehrere Kochbücher: „Die wilde Küche“ (Verlag Schlütersche), „Kochlust“ (Verlag Styria) und „Austro.Tapas“ (Verlag Löwenzahn). Bekannt geworden ist Toni Mörwald nicht zuletzt durch seine Kochsendungen bei Ö3, ORF und TW1 („So schmeckt Österreich“) bekannt geworden.
    Und wenn Sie Toni Mörwalds Kochkünste lieber essen, als sie nach zu kochen, wird er Sie sicher gerne in seinem Restaurant „Zur Traube“ In Feuersbrunn willkommen heißen.

Fotos: Toni Mörwald





Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.at

Der Mann des Tages

Lance Bass

 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear Doctors

Marvel(lous)!

Nützliche Adressen Verzeichnissuche